Seite wählen

VAUDE Alpin Camp 2024 in Bad Hindelang / Allgäuer Alpen

28.- 30. Juni 2024

r

Das Camp ist leider schon ausgebucht !!

Datum

28.- 30. Juni 2024

Ort:

Bad Hindelang / Allgäu

Unterkunft

Prinz Luitpold Haus

Preis

€ 449 pro Person

Willkommen zum VAUDE Alpin Camp 2024 in Bad Hindelang 

  • Du möchtest beim Bergsteigen und Wandern sicher unterwegs sein?
  • Wegloses Gelände, Schneefelder, Steiganlagen, kurze Kletterstellen oder Firnfelder sicher meistern?
  • Auf klassischen Wanderwegen und im Hochgebirge unterwegs sein?
  • Mehr über Orientierung, alpine Techniken und Hilfsmittel lernen?
  • …und einen „knackigen“ Gipfel wie den Hochvogel sicher meistern?

Dann bist du beim VAUDE Alpin Camp powered by EDELRID genau richtig.

Unter dem Motto „Mehr Sicherheit beim Bergsport“ kannst du in verschiedenen Stationen die Grundlagen des Bergsteigens und Wanderns im Hochgebirge erlernen oder verfeinern. Betreut wirst du von staatlich geprüften Bergführern, dem DAV Lehrteam und der Bergwelt Oberstaufen. Abgerundet wird die Veranstaltung durch ein Rahmenprogramm mit Vortrag und Testcentern.

Das Programm mit verschiedenen Bausteinen ist sowohl für Einsteiger als auch für Könner ausgerichtet.

Untergebracht sind wir im wunderschönen Prinz Luitpold Haus.

Diese Schutzhütte des Deutschen Alpenvereins wurde im Jahr 1880 auf dem Grund von Prinz Luitpold von Bayern gebaut und liegt auf 1848 Metern. Das Haus ist der ideale Ausgangspunkt für eine hochwertige alpine Ausbildung und für Wanderungen mit Gipfelbesteigungen im Hochgebirge. Neben der exponierten Lage punktet unsere Unterkunft mit einem leckeren und reichhaltigen Frühstück sowie Abendessen in Bio Qualität.

Wir freuen uns auf ein tolles Camp mit Euch!

Diese Inhalte haben wir im Programm

1. Rucksackpacken und Ausrüstungscheck

2. Trittschule: Gehen im weglosen Gelände

3. Begehen von steilen Schneefeldern mit Stöcken, Schneeketten und Pickel

4. Bremsversuche im Schnee und Firn

5. Begehen von Steiganlagen mit Gurt, Klettersteig Set und Helm

6. Orientierung und Tourenplanung

7. Schnupperklettern am Felsen mit Seilsicherung

8. Gipfelbesteigung z.B. Hochvogel

Mindestanforderung:

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sowie Kondition bis 1200 Hm pro Tag im Auf- und Abstieg

Testcenter

In Hindelang dürft ihr euch mit Testausrüstung und Bekleidung folgender Partner ausrüsten:

VAUDE: Jacken, Hosen und Rucksäcke

EDELRID: Klettergurte, Klettersteigsets, Helme

Red Chili: Kletterschuhe                  

SEEBERGER: Snacks

XENOFIT: Sportlerernährung und Getränke

d

Die wichtigsten Fakten im Überblick

Ort:

Bad Hindelang / Allgäuer Alpen

Datum:

28. – 30. Juni 2024

Unterkunft:

Prinz Luitpold Haus

www.prinz-luitpoldhaus.de

Preis: 449 € pro Person

Unterstützt werden wir durch folgende VAUDE Partner:

DAV Lehrteam

Schnell sein lohnt sich. Die Veranstaltung ist auf 30 Teilnehmer limitiert!

 

  • 3 Tage Führung und Praxisausbildung mit staatlich geprüften Bergführern
  • 2 x Übernachtung mit Halbpension in Bio Qualität
  • Tourenverpflegung und Snacks von Seeberger und XENOFIT
  • Hochwertiges Teilnehmergeschenk und Goodie Bag von VAUDE
  • Testcenter der Firmen VAUDE, EDELRID und Leki
  • Leihausrüstung (Klettergurt, Klettersteigset, Helm, Schneeketten, ggf. Pickel)
  • Vortrag eines VAUDE Pro Athleten
  • Verlosung hochwertiger Preise

Leihausrüstung (Klettergurt, Klettersteigset, Helm, Schneeketten, ggf. Pickel) auf der Hütte vorhanden.

Es ist nur eine begrenzte Anzahl von Testmaterial vorhanden. Es besteht kein Anspruch auf Reservierung von Größen. Wir versuchen natürlich so vielen wie möglich gerecht zu werden.

Die technische Ausrüstung wie Schneeketten, Pickel, Klettergurte, Klettersteigsets und Helme wird für alle auf dem Prinz Luitpold Haus zur Verfügung gestellt

Getränke auf der Hütte und bei Einkehr.
d

Folgende Stationen werden durchlaufen:

1. Rucksackpacken und Ausrüstungscheck

Mit dem Bergführer checkt ihr eure Ausrüstung, entscheidet was wichtig/verzichtbar ist. Ihr lernt effizientes und leichtes Packen.

2. Trittschule: Gehen im weglosen Gelände

Schulung der Trittsicherheit auf alpinen Wanderwegen und im weglosen Gelände. Wir bewegen uns auch abseits der Wege und schulen Gleichgewicht, sicheres Gehen, Taktik beim Gehen und das Gefühl für verschiedenen Untergrund und der dementsprechend angepassten Technik.

3. Begehen von steilen Firn- und Schneefeldern mit Stöcken, Schneeketten und Pickel

Auf Firn (Altschnee) und Schneefelder passieren die meisten schwereren Alpinen Unfälle. Beurteilung der unterschiedlichen Bedingungen, richtiges einsetzten der Hilfsmittel wie Stöcke, Schneeketten und Pickel.

4. Bremsversuche im Schnee und Firn

Wie regiere ich im Falle eines Sturzes auf steilem Firn oder Schnee. Wenn man einmal ein Trainig absolviert hat weiß man im Falle eines Sturzes was zu tun ist. Für diese Station brauchen wir eine Regenhose- und Jacke, Handschuhe und Mütze. 

5. Begehen von Steiganlagen mit Gurt, Klettersteig Set und Helm

Begehung eines Alpinen mit Seil versicherten Steiges (Klettersteig) Wir begehen den Klettersteig zum kalten Winkel an der Kreuzspitze, mit Gurt, Klettersteigset und Helm. Richtige handhabe der Ausrüstung. 

6. Orientierung und Tourenplanung

Unter Verwendung der DAV Karte 1:25.000 sowie APPs lernt ihr eure Vorhaben sicher und richtig zu planen.

7. Schnupperklettern am Felsen mit Seilsicherung

Wir klettern mit dem Seil gesichert (Top Rope) am Felsen. Reinschnuppern ins Klettern und erlernen der 3-Punkte Klettertechnik. Ihr bekommt dabei ein Gefühl für den Felsen, die Höhe und Sicherheit bei der Einschätzung ob ihr euch in der Vertikalen (Schwindelfrei) gut und sicher

8. Gipfelbesteigung

Je nach Verhältnissen, Können und Kondition besteigen wir einen rassigen Allgäuer Gipfel zu. Mögliche Gipfelziele sind: Hochvogel, Kreuzkopf, Weittalkopf, Glasfelderkopf oder Wiedemer Kopf. Wir besteigen die Gipfel mit Einsatz der benötigten Technischen Unterstützung wie Schneeketten, Gurt und Klettersteigset.

}

Zeitplan

Freitag:

10:00 Uhr – Treffpunkt Kurhaus Bad Hindelang

  • Check-in am VAUDE-Infostand
  • Ausgabe Leihausrüstung
  • Rucksackcheck mit den Bergführern

anschließend  Busfahrt zum Giebelhaus

  • Wanderung Giebelhaus => Prinz Luitpold Haus

18:00 Uhr – Abendessen
19:30 Uhr – Begrüßung und Vorstellung des Programms
20:30 Uhr – Infos zum nächsten Tag mit den Bergführern

Samstag:

06:30 Uhr – Frühstück vom Buffet
anschließend Start der Praxis Ausbildung und der Touren

18:00 Uhr – Abendessen

20:30 Uhr – Bildervortrag vom VAUDE Pro und Tombola

Sonntag:

06:30 Uhr – Frühstück vom Buffet

  • anschließend  Gipfeltouren
  • Nach Abstieg Busfahrt vom Giebelhaus zum Kurhaus Bad Hindelang

Bis 17:00 Uhr – Check Out am VAUDE Info Stand/Rückgabe Leihausrüstung

Unsere Partner